Liebe Vereinslkolleginnen und -kollegen,

unter Einhaltung der am "schwarzen Brett" kommunizierten Auflagen ist ein eingeschränkter Übungsbetrieb ab Mittwoch, 11. Mai möglich.

Wir freuen uns darauf - zumindest ein Stück Normalität kehrt ein.

 

Auf wichtige Punkte möchte hingewiesen werden:

  • Zu jeder Einheit ist eine Anwesenheitsliste zu pflegen
  • Die Hygieneregeln sind zu beachten
  • Die Verhaltensregeln sind zu beachten
  • Das Betreten der Platzanlage ist aktuell nur Mitgliedern zugesagt

 

Liebe Vereinskolleginnen und -kollegen, 

die aktuellen Entwicklungen und Neuigkeiten geben uns die Möglichkeit einen eingeschränkten Übungsbetrieb zu gewährleisten. 

Selbstverständlich werden wir dabei die nötigen Rahmenbedingungen gewährleisten und diese auch gemeinsam einhalten. 

Heute haben wir Einsicht in die Richtlinien der Stadt Paderborn zur Nutzung von Sportflächen erhalten. Neben diesen Auflagen werden uns die Empfehlungen und Richtlinien der jeweiligen Verbände helfen die notwendigen Vorkehrungen zu treffen. 

Bis Morgen werden wir der Voraussicht nach die nötigen Vorlagen erhalten haben, sodass wir alles Notwendige am Wochenende organisieren können. 

Gerne möchten wir ab Mittwoch, 13.05. wieder mit dem Übungsbetrieb starten. Aller heutigen Erkenntnisse nach werden wir ab dem 30.05. mit dem Training in der Abteilung C fortfahren können. 

Wir halten euch auf dem Laufenden, 

Beste Grüße!

AKTUALISIERUNG - Stand: 16.03.2020

Der offizielle Trainingsbetrieb ist ab sofort geschlossen. Dies beruht auf der Empfehlung und Vorschrift der Landesregierung NRW:

„Ab Dienstag ist dann auch der Betrieb von Fitness-Studios, Schwimm- und Spaßbädern sowie Saunen untersagt. Ebenso ab Dienstag sind Zusammenkünfte in Sportvereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich nicht mehr gestattet.“

Es ist nur Vereinsmitgliedern erlaubt die Platzanlage, exkl. Vereinsheim, für die notwendige geistige und körperliche Bewegung der Hunde zu nutzen. Ansammlungen von Personengruppen sind dabei zu vermeiden.

Herzlichen Dank, dass wir somit alle unseren Beitrag zur aktuellen Situation leisten.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Hundesportler,

aktuell erleben wir alle wie sich das gesellschaftliche Leben verändert. Es gibt konkrete Handlungsempfehlungen zum Corona-Virus.

Aufgrund der sich weiter zuspitzenden Situation rund um die Corona-Pandemie werden wir seitens des MV Paderborn/OG Hundesport Paderborn reagieren.

Folgende Maßnahmen treten ab dem 15.03.2020 in Kraft:

  • Versammlungen im Vereinsheim werden abgesagt
  • Gesellige Treffen im Vereinsheim sind zum gegenseitigen Schutz zu unterlassen
  • Auf die Zubereitung von Speisen ist vorerst zu verzichten

Die Welpenspielstunde und die Gruppenarbeit werden bis auf weiteres nicht durchgeführt. Wir bitten dabei um Ihr Verständnis.

Die Platzanlage steht den Vereinsmitgliedern zu den ausgewiesenen Übungsstunden zur Verfügung.

Es wird darum gebeten lediglich Getränke aus Flaschen zu verzehren.

Wir sehen diese Maßnahmen als erforderlich an, um unserer Verantwortung ggb. allen deren Infektionsrisiko dadurch vermindert wird gerecht zu werden.

Zudem bitten wir den Hinweisen und Forderungen des Gesundheitsministeriums nachzukommen.

 

Informationsauszug vom  DVG:

"Auf Grund der aktuellen Situation und der Entwicklung um die Maßnahmen zum Schutz vor einer explosionsartigen Verbreitung des Corona-Virus und in Anlehnung an die Forderungen der Politik hat das DVG Prädsidium beschlosssen, dass alle Terminschutzanträge von heute an bis einschliesslich 29. März storniert werden."

Informationsauszug SV:

"Auch wenn der Hundesport ein zentraler Bestandteil unseres (Vereins-)Lebens ist, so steht doch unser aller Gesundheit an erster Stelle und in Zeiten wie diesen bedarf es einer genauen und vernunftorientierten Vorgehensweise, denn wir tragen auch die Verantwortung für den Schutz der Mitglieder unserer Gemeinschaft, insbesondere diejenigen unter uns, die den gefährdeten Personenkreisen zuzuordnen sind. Der SV-Vorstand arbeitet derzeit an der Thematik und berät intensiv über das weitere Vorgehen, um Sie kurzfristig zu informieren."

 

Am Sonntag, dem 08.03.2020, fand unsere Jahreshauptversammlung statt. Nach einem ausführlichen Überblick über das vergangene Hundesportjahr wurden einige Vereinsmitglieder für ihre sportlichen Leistungen geehrt.

Bester Agility-Hund wurde Maja mit ihrem Frauchen Carolin Göstenmeier! Herzlichen Glückwunsch!

In der Sparte des IGP wurde die Hündin Mia mit ihrem Frauchen Kathi Pawelke zum sowohl besten als auch erfolgreichstem Hund des Jahres ausgezeichnet. Eine tolle Leistung! Herzlichen Glückwunsch!

P1010242

 

Udo Bräutigam wurde für seine 25-jährige Mitgliedschaft im DVG geehrt.

P1010246

 

Hans Gröneweg erhielt eine Urkunde für seine langjährige Mitgliedschaft im SV.

P1010247

 

Wir wünschen allen Hundesportlern ein erfolgreiches Hundesportjahr 2020!

 

 

 

 

auf der JHV des Landesverbandes Ravensberg-Lippe wurde Jan Dorenkamp in der Sparte IGP als Sportler des Jahres 2019 ausgezeichnet.

Jan

Herzlichen Glückwunsch!

 

   
© ALLROUNDER
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.